Wenn Sie über passende Lebenserfahrung und entsprechende akademische Qualifikationen verfügen, können Sie sich auf unserer 60MinutesTranslations-Plattform als Übersetzer und / oder Autor jederzeit empfehlen.
Nebst Qualifikation in der / den jeweiligen Sprache(n) sollten Sie über ausreichend Erfahrung verfügen. Bei 60MinutesTranslations werden ehrlich gesagt muttersprachliche Übersetzer aus den entsprechenden Ländern ganz klar bevorzugt. Allerdings gelten auch Ausnahmen von dieser Faustregel, bspw. wenn der Übersetzer sich selbst für vollkommen fähig hält und den Beweis dafür nicht lange schuldig bleibt. Registrieren Sie sich als Übersetzer und beantworten entsprechend wahrheitsgemäß alle gestellten Fragen. Dieser Fragenkatalog erkundigt sich nach aktualisierten LinkedIn-Profilen, Lebensläufen und weiteren anderen Einzelheiten rund um Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie diese umfassend genug beantworten, da wir aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht befugt sind, weder Ihr Profil in Ihrer Abwesenheit anzulegen, noch dieses auf eigene Faust zu ergänzen. Daher freuen wir uns auf Ihre Unterlagen, vor allem wenn sich nebst den üblichen Dokumenten auch eine Übersetzungsprobe darunter befindet, um sich als Übersetzer auf Ihrem Fachgebiet zu empfehlen.
Wissen und der tägliche Gebrauch einer Sprache allein reichen heutzutage nicht mehr aus, um sich als Übersetzer zu empfehlen. Wenn Sie sich registrieren, dann ist es auch zwingend erforderlich, dass Sie 100-prozentige Transparenz auf all den wichtigen Feldern an den Tag legen, die Aufschluss über Ihre Ausbildung, Ihre Abschlüsse und alles weiter Wissenswerte geben können.
Der Vollständigkeit halber müssen Sie sich einer professionellen Bewertung unterziehen, die Sie unbedingt bestehen müssen. Die Bewertung basiert auf den Informationen, die Sie zur Vorbereitung zur Verfügung gestellt bekommen haben. Unsere Personalabteilung führt damit einen Screening durch, und wenn Sie dieses bestehen, sowie die Gesamtbewertung positiv ausfällt, erhalten Sie die begehrte Lizenz. Übersetzer auf speziellen Fachgebieten durchlaufen ebenfalls ein Screening, nur ein wenig spezieller hinsichtlich ihrer Fachgebiete zum Kernkompetenzcheck.
Wir arbeiten nach dem "Erstbieter"-Prinzip. Wenn ein Kunde ein Übersetzungsprojekt einreicht, benachrichtigt unser ausgeklügeltes Softwaresystem alle relevanten Übersetzer per E-Mail über das neu anstehende Projekt, sowie über alle nötigen Details des Auftraggebers und übers Projekt selbst. Als vorgeschlagener Übersetzer haben Sie die Freiheit zu entscheiden, ob Sie das Projekt dann annehmen wollen oder eben nicht. Sollten Sie das Projekt akzeptieren, dann sollten Sie ohne weiteres Zögern die Arbeit aufnehmen.
Unsere Übersetzer werden durch die Kunden letztendlich bewertet und diejenigen mit den besten Bewertungen werden immer bevorzugt. Es ist wichtig, den besten Service zu bieten, um gute Kundenbewertungen einzustreichen und um sicherzustellen, dass weitere Projekte uns und somit dann Ihnen zugewiesen werden.
Wir haben verschiedene Möglichkeiten der Zahlung. Wenn Sie sich registrieren, wählen Sie bitte die Zahlungsoption, die Ihren Vorstellungen am nächsten kommt.
Unter keinen Umständen tolerieren wir rein maschinell verfasste Übersetzungen. Bei Verdacht, dass ein Übersetzer uns eine maschinell angefertigte Übersetzung als Übersetzungsprojekt unterjubeln könnte wird unsere Software für Qualitätskontrolle ihm ohne Aufheben auf die Schliche kommen. Erhärtet sich dieser Verdacht, dann werden wir ab diesem Zeitpunkt eine weitere Zusammenarbeit, wenn nicht aufkündigen, so dann aber stark in Frage stellen, was zur Folge hätte, dass dieser Übersetzer wenig bis gar nicht mehr für Projekte aus unserm Hause angefragt wird.
Die bloße Kenntnis einer Sprache allein reicht nicht aus, um ein Übersetzer zu werden. Allerdings, wenn Sie die nötigen Nachweise Ihrer Sprachkenntnisse erbringen können, sind Sie herzlichst dazu eingeladen, Teil unserer kleinen eingeschworenen Übersetzungscommunity zu werden.
Die Arbeitsoberfläche der Systemsteuerung hält alle nötigen Funktionen für Sie bereit. Sollten Sie etwas vermissen oder wenn sich irgendwelche Probleme auftun, wenden Sie sich an unser stets freundliches Personal unter support@60minutestranslations.com
Wir können gesammelte Daten offenlegen, teilen oder an Dritte veräußern, sofern die Daten sich nicht unabhängig voneinander auf erkennbare Nutzer beziehen. Die Berechnung des Ergebnisses ist durch fünf wesentliche Faktoren zustande gekommen und zwar durch die
  • Sprachgruppen
  • Standardübersetzung
  • Expertenübersetzung
  • Wortanzahl
Exklusive Sprachgruppen
Standardübersetzung = $ 0,099 pro Wort
Expertenübersetzung = $ 0,126 pro Wort
Klassische Sprachgruppen
Standardübersetzung = $ 0,049 pro Wort
Expertenübersetzung = $ 0,083 pro Wort
Wir achten immer auf alle Mittel, um unsere Dienstleistungsspektrum stets für unsere Kunden zu erweitern. Abhängig von der Nachfrage unserer Kunden erwägen wir in naher Zukunft zusätzliche Sprachen anzubieten. Bitte nennen Sie uns weitere Details und wir werden unser Bestes geben, um diese unseren unterstützten Sprachen mit hinzuzufügen.
Wir haben Beziehungen auch durch unseren guten Ruf bei unseren Kunden weiter ausgebaut, vornehmlich dadurch, dass wir qualitativ hochwertige Übersetzungen rund um die Uhr mittels unseres einzigartigen Screenings zur Verfügung stellen, selbst dann noch, wenn in größtmöglich gebotener Eile Fachübersetzer ran müssen. Unsere Erwartung an unsere Übersetzer lautet daher, unsere Reputation zu verteidigen und war dadurch, dass wir uns stets bemühen, der Zeit vorauszueilen und den Kunden durch die Bereitstellung eines erledigten Übersetzungsprojekts noch vor Ablauf der gesetzten Frist zu überraschen.
Die Projektbenachrichtigungen, die Sie erhalten, enthalten die Fristen bis zum Projektabschluss. Wir rechnen im Schnitt bei Texten ohne jeglichen Schwierigkeitsgrad innerhalb von 60 Minuten 200 Worte zu übersetzen. Unsere Übersetzer verpflichten sich i. d. R. zu den üblichen 8 - 10 täglichen Arbeitsstunden.
Sollte es vorkommen, dass Sie das Projekt nicht innerhalb der gesetzten Frist vervollständigen können, dann versuchen wir gemeinsam mit Ihnen eine Fristerweiterung beim Kunden zu erwirken, alternativ dazu wird das Projekt abgeschlossen und das Projekt wird ggf. an anderen Übersetzer vergeben.
Ja, unsere Übersetzer haben Zugriff auf die Übersetzungsarchive in unserer Speicher-Cloud und können von jedem Ort aus darauf zugreifen. Wir halten die Übersetzungsspeicher stets aktuell, indem wir diese nach jedem abgeschlossenen Übersetzungsprojekt für einen bestimmten Kunden aktualisieren. Auf diese Weise können wir garantieren, dass unsere Kunden in allen laufenden Übersetzungsprojekten qualitativ hochwertige Sprachkonsistenz erhalten.
Es ist möglich, dass das Projekt anderen Übersetzern zur Verfügung gestellt wird. Dieser Ansatz hilft uns mit entsprechenden Mitteln, unsere Kunden vor betrügerischen und mittelmäßigen Übersetzern zu schützen. Wenn Sie als Kunde bei Übersetzungsstreitigkeiten keine Einigung herbeiführen können, dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir treten dann moderatorisch und mediatorisch in Erscheinung und lösen den Konflikt im Interesse aller Beteiligten.
Wir haben uns hingesetzt und besprochen, welche Preise wir unseren Kunden berechnen und wie wir unsere Übersetzer bezahlen. Wir sind natürlich stets bestrebt, die beste Lösung für alle Beteiligten zu finden. Auch sind wir stets gesprächsbereit. Was jedoch gar nicht geht, ist das persönliche Aushandeln zusätzlicher oder von unserem vereinbarten Voranschlag abweichende Zahlungen zwischen Kunde und Übersetzer.
Anstatt Preise einfach nur anzuheben, berechnen wir unseren Kunden den Preis auf Grundlage des laufenden Wettbewerbs, untersuchen stets entsprechende Bereiche, um unseren wertgeschätzten Übersetzern ein positives Umfeld anbieten zu können. Wenn sie Teil unserer Übersetzungscommunity werden, bieten wir Ihnen Möglichkeiten, die üblichen Risiken als freiberufliche Übersetzer zu mindern. Wir verhandeln alle Kundendienstleistungen auch in Ihrem Auftrag. Sie müssen keinerlei Befürchtungen hinsichtlich ausstehender Zahlungen hegen, da wir Sie, noch bevor der Kunde die Zahlung auf unser Konto angewiesen hat und im Prinzip ungeachtet dessen, entlohnen werden.
Wir weisen Zahlungen stets am 15. und letzten Werktag des Monats an. Sie sollten zur Abrechnung Ihrer Leistung bei uns ein Punktekonto führen, dass den Wert eines Auftrags, gemessen anhand der Wortanzahl, umgerechnet in Dollar, auf einfache Weise in Punkte verwandelt. Angenommen, Sie erstellen eine Übersetzung im Wert von $6,50, das einen Punktestand von 650 ergibt. Bei 2.000 Punkten oder auch $20, können Sie von uns zu den eben genannten Tagen eines Monats entsprechenden Geldtransfer erwarten. Sobald ein Übersetzungsprojekt abgeschlossen ist und der Kunde zufrieden ist, schreiben wir die entsprechende Anzahl an Punkten Ihrem Konto gut. Wenn Ihr Konto den eben genannten Mindestbetrag erreicht, können Sie diese Punkte eintauschen und den Zahlungstransfer erwarten.
Unsere bereits erwähnten üblichen Zahlungstermine erfolgen am Ende und in der Mitte des folgenden Monats. Möchten Sie als Übersetzer eine Auszahlung anfordern, die unter dem Mindestpunktestand liegt, dann tragen Sie die entsprechenden Gebühren, die die Geldinstitute für außerterminliche Zahlungsanweisungen erhebt.
Wenn Zahlungen entsprechend unserer üblichen Zahlungsbedingungen zu den angegebenen Terminen stattfinden, gilt keine zusätzliche Bearbeitungsgebühr, wie es ansonsten im Rahmen des automatischen Zahlungstransfers geschieht. Die Zahlungsoption, die Sie bei der Registrierung entsprechend auswählen, kann zu Gebühren führen, die Ihr Geldinstitut im Zusammenhang mit den Transaktionen verhängt.
Wir weisen 200 Worte pro Minute Audio- oder Video-Skript zu. Deshalb, wenn Sie eine Audio- oder Videodatei mit einer Länge von 20 Minuten erhalten, beträgt die komplette Wortanzahl i. d. R. 4.000.
Wenn der Kunde mehr als einen Übersetzer für sein Projekt auswählt, dann wird der Projektleiter Ihnen einen bestimmten Teil des Projekts zuweisen, das Sie nach Ihrer angegeben Wortanzahl mit uns abrechnen können.
Nein. Wir müssen uns mit dem Kunden geeinigt haben, bevor wir mit dem Projekt starten. Es kann zu Verzögerungen im Laufe des Übersetzungsprojektes kommen, dennoch ist es von allergrößter Bedeutung, dass dem Kunden nicht mehr als über die vorher abgestimmte Wortanzahl hinaus berechnet wird.
Nein. Wir sind spezialisiert auf Übersetzungen und Lokalisierungsdienste, die unseren Kunden Chancen eröffnen sollen, damit sie globale Märkte ohne kulturelle und sprachliche Verwickelungen und Verstrickungen spielend leicht zu erobern.
Wenn der Übersetzer das Übersetzungsprojekt annimmt, erhält der Kunde eine E-Mail mit Restzeitanzeige, welche ihn über den Zeitverlauf des Projekts auf neusten Stand bringt. Der Countdown-Timer läuft während des gesamten Prozesses auf der Projektseite und zeigt die verbleibende Zeit beider Parteien an, die nur dann voneinander abweicht, wenn die Erwartungen nicht der Realität entsprechen, was jedoch nur dann an zunehmender Bedeutung gewinnt, wenn der Countdown-Timer sich seinem Nullpunkt nähert.
Im geschäftlichen Umfeld schaffen Sprachbarrieren vermehrt unnötige Hürden, die einer effizienten schriftlichen Kommunikation im Wege stehen könnten. Die Entwicklung unserer MailConvert-Projekte bietet unseren Kunden eine ganz besondere Brücke, solche Barrieren mittels geschickter Übersetzung Ihrer E-Mails, einschließlich der Anhänge, direkt aus Ihrem Posteingang heraus zu überwinden.
Diese Übersetzungsprojekte sind äußerst sensibler Natur und lassen keinen Fehler zu; sobald der Übersetzer die Übersetzung vorlegt, gilt das Projekt als abgeschlossen. Daher muss der Übersetzer verlässlich ausgesucht worden sein, ohne vorher vorhandene oder eben nicht-vorhandene Kompetenzen testen zu müssen. Somit sind Sie als Übersetzer solcher Projekte in einer ganz besonderen Verantwortung und garantieren bei Abgabe eine hundertprozentige Übereinstimmung der übersetzten mit der vorgelegten Mail, da es kein Korrekturlesen eines Dritten geben wird. Somit stehen Sie unter ungünstigen Umständen Rede und Antwort. Das sollten Sie beim Übersetzen im Hinterkopf haben und somit durch akkurates Übersetzen, innerhalb kürzester Zeit in jedem Fall zu vermeiden suchen.
API-Übersetzung vereinfacht große Mengen an Übersetzungsanforderungen unserer Kunden, da dieser Plug-In-Service direkte Datenübertragung aus dem CMS (Content Management System) des Kunden zu unseren eigenen ermöglicht. Noch während die Übertragung andauert, werden unsere Übersetzer bereits mit dem Übersetzungsprojekt beginnen, da die Übertragungen im Hintergrund laufen.
Sobald die Übersetzung abgeschlossen ist, laden wir die Informationen wieder aufs CMS des Kunden. Wie bei MailConvert-Projekten lassen diese Projekte keinen Raum für Fehler und erfordern eine resolute und absolute Genauigkeit vom Übersetzer, denn sobald der Upload auf dem System des Kunden abgeschlossen ist, besteht keine Möglichkeit zur Revision.
Übersetzer und Kunden ist es untersagt, private Skype-IDs oder E-Mail-Details auf unserer Plattformen auszutauschen, außerdem ist gleich von Projektbeginn an es nicht gestattet, dass der Übersetzer für den Kunden auf eigene Rechnung arbeitet und kann mit uns durch Sanktionen belegt werden. Wir empfinden dieses Vorgehen als Vertrauensbruch und behandeln diesen in der Regel auch als solchen.
Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an den Bedingungen, Verpflichtungen, Rechten, Privilegien oder Neuigkeiten und auch das Recht auf Nutzung oder fortgesetzte Nutzung des Dienstes jederzeit ggf. unangekündigt vorzunehmen. Die Redaktion der Website kann anzeigen, was sie zum Zeitpunkt der Bereitstellung veröffentlichen oder ggf. nicht veröffentlichen will. Wir werden entweder diese Änderungen online stellen oder - und das liegt allein in redaktionellem Ermessen, inwieweit eine Notwendigkeit dazu gegeben ist - Sie per E-Mail über etwaige Änderung unterrichten. Ansonsten liegt es in Ihrer alleinigen Verantwortung, die Informationen und im Zweifel diese Nutzungsbedingungen (FAQ) regelmäßig zu studieren, um diese Änderungen zur Kenntnis zu nehmen. Wir setzen durch Ihre fortgesetzte Zusammenarbeit Ihre Zustimmung etwaiger Änderungen voraus, unabhängig davon, ob Sie eine E-Mail oder Benachrichtigung empfangen und gelesen oder während der Übertragung verloren gegangen ist oder die Veröffentlichung Ihrer Website-Übersetzung Ihnen entgangen ist.
Ja, Ihre Ideen oder Kommentare zur Website sind jederzeit willkommen, sollten jedoch in einem Entwurf und nicht in der eigentlichen Übersetzung enthalten sein und sich nicht darauf beschränken, Vorschläge zur Verbesserung der Website oder der Services zu enthalten, die allein der Gestaltungsmacht und dem Kerngeschäft des Kunden vorenthalten ist. Mit der Einreichung Ihrer Ideen übertragen Sie uns die Rechte, diese ohne Kostenauflage und ohne jede Einschränkung nutzen zu dürfen. Allerdings werden Ihre Ideen nicht 60MinutesTranslations unter irgendwelchen treuhänderischen oder alternativen Verpflichtungen vorbe- oder enthalten.
Darüber hinaus dürfen diese Ideen keine vertraulichen oder eigentumsrechtlichen Tatsachen über Dritte und 60MinutesTranslations vertreten. Übersetzungen sind frei von Ideen und transportieren nur bereits vorhandene Ideen, die frei von weiteren Zahlungsforderungen außer an Sie selbst, vorausgesetzt Sie versichern, dass Sie diese Ideen nicht auf einer anderen undurchschaubaren Basis bereits für jedermann veröffentlicht haben.
60MinutesTranslations bietet ihren Nutzern Feedbackforum als Kommunikationsform, wo sie sich austauschen und ihre Meinungen öffentlich kundtun können, wobei 60MinutesTranslations dieses Forum redaktionell betreut und überwacht, um jegliche Form des Missbrauchs im Keim zu ersticken. Dabei untersuchen wir keine User-Bemerkungen hinsichtlich der Zuverlässigkeit oder Genauigkeit, sondern nur auf entsprechende Etikette. Ausnahmen werden nur auf Veranlassung der / des Nutzers zugelassen.